Rund um Grindelwald

"Rund um Grindelwald" - Eine Bergwanderung in 6 Etappen. Immer auf der Höhe!

Die vielen Berghotels, Berghäuser, Berghütten und Bergstationen und vorallem die gut ausgebauten und unterhaltenen Bergwege laden gerade dazu ein, Grindelwald zu umwandern. Auf der einen Seite grüne Alpen, auf der Anderen die weissen Bergriesen. Dort der Tief- und Weitblick zum Jura und den Mittellandseen, hier die steilen und dunklen Kalkwände!
>>Onlinekarte mit Tour

Die Etappeneinteilung wird natürlich den Ambitionen und Kondition angepasst! Zudem gibt es unzählige Kombinationen unter den Varianten und vielerorts können Postbusse und Bergbahnen als Auf- oder Abstiegshilfe benützt werden.

Neben dem Wandervorschlag der klassischen Umrundung gibt es noch viele weitere Vorschläge.

Eine Umrundung von Grindelwald ist ein fantastisches Bergerlebnis, eine persönliche Meister- und Körperleistung! Bei einer Zeitangabe von 3 Stunden Wanderzeit kann man gut und gerne das Doppelte Unterwegs sein! Zuviel gibt es zu Bestaunen, Entdecken, Studieren, Fotografieren und zu Geniessen.

Zum dritten Mal fand im 2015 der Eiger Ultra Trail statt. Auf dieser Umrundung von Grindelwald legen die AthletInnen innerhalb 24 Stunden (!!!) 101km Distanz, 6700m im Auf und im Abstieg zurück! Hut ab vor diesen Extrem-Leistungen. Da bleiben wir mit unseren Tourenvorschlägen und bewusster "Langsamkeit" zwischen jedem Schritt am Boden der Vernunft....

Die Bilder: >>hier


Rund um Grindelwald: "Classic" 6 Tage

Dies ist mit Bestimmtheit die klassischste Grindelwald-Umrundung. Nach einem gemütlichen Einstieg werden die Etappen immer etwas strenger und länger!

Etappe 1
Mit einem Bus vom Bahnhof Grindelwald zur Bussalp. Aufstieg zum Berghotel Faulhorn.
4.2km, Auf 870m, 2h30

Etappe 2
Abstieg zum Bachalpsee, Bergstation Grindelwald First und Traverse zum Berghaus auf der Grossen Scheidegg.
10.2km, Auf 140m, Ab 850m, 2h50

Etappe 3
Abstieg zum Hüttenweg und Aufstieg zur Glecksteinhütte.
6km, Auf 830m, Ab 470m, 3h30

Etappe 4
Abstieg zum Hotel Wetterhorn (Oberer Gletscher) und Aufstieg über die Pfingstegg zur Bäregghütte.
10.5km, Auf 690m, Ab 1230m, 4.20

Etappe 5
Abstieg zum Restaurant Marmorbruch und Aufstieg über Bonera zum Berghaus Alpiglen.
9km, Auf 740, Ab 890m, 4h

Etappe 6
Aufstieg über den Eigertrail zum Eigergletscher, Abstieg zur Kleinen Scheidegg und hinüber zum Berghaus und Bergstation Männlichen.
11.7km, Auf 950m, Ab 350m, 4h15

Weitere Vorschläge

"Genuss" 7 Tage
Länger wanderen, länger geniessen

"Komplett" 7 Tage
Die vollkommene Runde

"Speed" 5 Tage
Für schnelle Weitläufer

"Rail to Rail" 6 Tage
Von der Schynigen Platte zur Kleinen Scheidegg

"Auf Abwegen" 6 Tage
Auch mal neben den Wanderautobahnen

"Mit Gipfel" 7 Tage

Mit Schwarzhorn, Chrinnenhorn